Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Seite Hoteldirect24.com eine Marke der trinus Service GmbH

§1. Anbieter:

Hans Graf von Luxburg ist Inhaber dieser Domain. Hoteldirect24.com ist ein Hotelportal und tritt ausschließlich als Vermittler für Hotels, verschiedene Veranstalter, private Vermieter und Agenturen auf. Herr Hans Graf von Luxburg hat keine Verantwortung gegenüber den Kunden, da die Vermietung/Buchung ausschließlich zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Vermieter/Hotel stattfindet. Diese sind für die Buchungs- und Zahlungsabwicklung selbst zuständig. Herr Hans Graf von Luxburg tritt in keinem Fall selbst als Hotelanbieter auf!

§2. Einstellen von Hotels:

Hotels werden von der trinus Service GmbH nach Zusendung der Texte und Bilder des jeweiligen Objektes erstellt. Die trinus Service GmbH behält sich vor, nur passende Hotelobjekte auf der Seite hoteldirect24.com zu veröffentlichen. Es besteht kein Anspruch der Hotels auf die Veröffentlichung ihres Objektes. Preis auf Anfrage unter kontakt@trinus-service.com.

§3. Haftungsausschluß:

Die trinus Service GmbH übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in der Webseite Hoteldirect24.com veröffentlichten Informationen zu den einzelnen Unterkünften. Für die Richtigkeit und die Rechtmäßigkeit der entsprechenden Angaben haftet allein der Anzeigenkunde. Die trinus Service GmbH übernimmt keine Haftung für Schäden jeglicher Art, die vor, während oder nach einer Vermittlung entstehen bzw. entstehen können. Vertragliche- oder Schadensersatzansprüche können Vermieter und Mieter gegenüber der trinus Service GmbH somit nicht geltend machen, da eine vertragliche Beziehung zwischen dem Vermieter / Mieter und der trinus Service GmbH über die Nutzung des Objekts nicht zustande kommt. Die trinus Service GmbH tritt lediglich als Vermittler auf. Die trinus Service GmbH haftet auch nicht für Ausfälle technischer Art. Eine kurzfristige Nichterreichbarkeit der Server und die dadurch beworbenen Informationen bedingen keine Preisreduzierung.

§4. Salvatorische Klausel:

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

Hinweis nach § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) Die trinus Service GmbH nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil